Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

im LVR-LandesMuseum Bonn

Führungen, Workshops, Vorträge, Konzerte, Kindermatinéen, Kinovorführungen oder Museumsfest – im LVR-LandesMuseum Bonn sorgen vielfältige Veranstaltungen für erlebnisreiche Besuche.


Sonntag, 8.12.2019, 12.1.2020, jeweils 15–16 Uhr

Führung im historischen Kostüm
Fotografie in der Weimarer Republik

Begegnen Sie einer Person aus der Zeit der Weimarer Republik und lassen Sie sich auf einen besonderen Rundgang ein. Eine Menge verschiedenster Fotos sind damals im öffentlichen sowie im privaten Raum entstanden. Diese haben das Leben der Menschen aus verschiedenen Perspektiven festgehalten und ermöglichen uns heute, unseren Blick darauf zu richten und in die Welt der goldenen 20er Jahre einzutauchen.

Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt

nach oben


Freitag, 3.1.2020, 14–18 Uhr

Aktion Open Piano meets Open MUSIC!

Am eintrittsfreien Freitag begrüßt das LVR-LandesMuseum Bonn die Musikinitiative Open Piano for Refugees in der Oberlichthalle. Alle dürfen spielen und alle dürfen zuhören, heißt es dann zwischen 14 und 18 Uhr. Machen Sie Musik – ob solo auf dem Steinway Flügel oder gemeinsam in einem Ensemble. Verabreden Sie sich mit musikbegeisterten FreundInnen und Familien und spielen für einen guten Zweck und nehmen Sie sich Zeit, die Mitmachausstellung MUSIC! zu besuchen.
Alle Spenden gehen ohne Abzug an DoReMi – Das soziale Musikinstitut. Ihre Spende finanziert den Musikunterricht für einkommensschwache Personen, die sich ansonsten keinen Musikunterricht leisten können. Unterstützen Sie, dass es dieses Institut auch bald in Bonn geben wird. Beethoven hätte das sicher nicht nur zu seinem Geburtstag-Jahr begeistert.

Weitere Informationen per Email: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de

Eintritt frei um Spenden für den sozialen Zweck wird gebeten

nach oben


Sonntag, 5.1., 2.2.2020, jeweils 11–12:30 Uhr

Workshop BONNA. Bonn in der Römerzeit

Die Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft das antike Bonn spielerisch und interaktiv neu entstehen lassen. Mit speziell angefertigten Bauanleitungen können die Kinder römische Gebäude mit Spielsteinen originalgetreu nachbauen und das antike Bonn phantasievoll zum Leben erwecken. Das Alltagsleben der Römer kann mit Geschirr und Lebensmitteln nachgespielt werden.
Kosten: Museumseintritt

nach oben


Freitag, 17.1.2020, 10:15–11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum
Fotografie in der Weimarer Republik

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch die neue Foto-Ausstellung mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

Kosten: 12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)

nach oben


Sonntag, 9.2.2020, 16–19 Uhr

Mitsingkonzert und Ausstellungsbesuch Bönnsch füe de Famillich
Kinderchor Bönnsche Pänz in Zusammenarbeit mit dem Bonner Festausschuss

Was bitte schön ist denn eine Prummetaart oder ein Plüschprumm?
Der Chor „Bönnsche Pänz“ unter der Leitung von Joe Tillmann wird uns dies und viel mehr erklären Gemeinsam begeben sich Chor und Publikum singend auf eine Reise zu unserer Heimatsprache. Denn Singen macht Spaß und so lernt es sich am besten ob für groß oder klein.
Im Anschluss ist die Ausstellung MUSIC! exklusiv für die Konzertbesucher bis 19 Uhr geöffnet. Eine gute Gelegenheit, mit der ganzen Familie die spannenden Stationen zu erkunden.

Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €; Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket inkl. VRS-Fahrausweis zzgl. Servicegebühr

nach oben


Freitag, 21.2.2020, 10:15–11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum MUSIC!

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

Kosten: 12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.