Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

in der Abtei Brauweiler

Seit mehr als 25 Jahren finden in den sorgfältig restaurierten historischen Räumlichkeiten vielbeachtete kulturelle Veranstaltungen statt. Konzerte wie auch Ausstellungen und Lesungen haben das heutige LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler weit über die Grenzen des Rheinlandes hinaus als Kulturort bekannt gemacht.

Einmal jährlich findet das "Musikfestival Abtei Brauweiler classic nights" mit hochkarätigen Konzerten im besonderen Ambiente des Marienhofs der Abtei statt.


Aktuelle Informationen

Informationen über aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter diesem Link.

nach oben


Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 12.9.2021, 11–17 Uhr

Tag des offenen Denkmals
Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege

„Ist es wirklich so, wie es auf den ersten Blick erscheint? Denkmale spielen mit unseren Sinnen, imitieren wertvolle Materialien oder sind Zeugnisse geheimnisvoller Legenden. Und genau diesen Geheimnissen wollen wir auf den Grund gehen beim nächsten Tag des offenen Denkmals,“ schreibt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zum diesjährigen Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“.

Auch in der Abtei Brauweiler, dem Dienstsitz des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland (LVR-ADR), geben uns die historischen Baumeister Rätsel auf.

Wir freuen uns, Sie in diesem Jahr wieder in der Abtei Brauweiler zum Tag des offenen Denkmals begrüßen zu dürfen. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erwartet Sie, das von verschiedenen Teams auf die Beine gestellt wird. Neben dem LVR-ADR wirken der Verein für Geschichte e.V. Pulheim (VfG), das LVRArchivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) und die Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz mit. Letztere laden dazu ein, auf ihr 20-jähriges Bestehen anzustoßen.

Wir hoffen, unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung und der 3G-Regel (Genesen, Geimpft, Getestet) gemeinsam mit Ihnen den Tag des offenen Denkmals in der Abtei Brauweiler begehen und genießen zu können. In den Innenräumen gilt Maskenpflicht.

Führungen

- begrenzte Teilnehmendenzahl -

Anmeldung und Treffpunkt: Infostele am Eingang

11:00 und 14:00 Uhr:

Führungen durch die Werkstatt für Papierrestaurierung des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums (mit Papier-Restaurator*innen des LVR-AFZ)

11:00 und 14:00 Uhr:

Führungen durch die Restaurierungswerkstatt für Holz, Gemälde und Kunststoffe (mit Maria Lörzel M.A. (LVR-ADR))

12:00 Uhr:

Führung durch das Archiv des LVR (mit Ariane Jäger M.A. (LVR-AFZ))

12:00 und 16:00 Uhr:

Führung durch das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland (mit Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke (LVR-ADR))

12:00 und 16:00 Uhr:

Sein & Schein im barocken Kloster Brauweiler (mit Dr. Claudia Euskirchen (LVR-ADR))

12:30 und 14.30 Uhr:

20 Jahre Jugendbauhütte im Rheinland– eine Erfolgsgeschichte! Wir stoßen darauf an. Einblicke in die Geschichte des Freiwilligen Sozialen Jahres in NRW mit aktuellen und ehemaligen Freiwilligen sowie dem Team der ijgd-Jugendbauhütte NRW – Rheinland (ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz)

13:00 und 15:00 Uhr:

Führungen durch die Abtei Brauweiler und durch die romanische Kirche St. Nikolaus und St. Medardus; Führungen auch für Kinder! (mit dem Team der Abtei- und Kirchenführer (VfG))

13:00 und 15:00 Uhr:

Führungen durch die Gedenkstätte: Brauweiler 1933–1945 (wegen Bauarbeiten unter Vorbehalt) (mit Dr. Christine Hartmann (LVR-AFZ))

Musik im Kaisersaal16:00 Uhr:

Von Bach bis Gershwin (das Eternum Saxophonquartett aus Köln)

Weiteres:

Foto- Präsentation im Winterrefektorium- Sein & Schein bei Denkmälern im Rheinland (Fotowerkstatt des LVR-ADR)

Klostercafé im Kreuzgang -Der Pulheimer Geschichtsverein verkauft Kaffee und Kuchen zugunsten der Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (VfG).

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.