Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

im Max Ernst Museum Brühl des LVR

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist mit einem breiten Veranstaltungs-Angebot ideal für interessante Besuche. Ob Führungen, Workshops für Kinder, Familien oder Erwachsene, Vorträge, Konzerte, Kunstgespräche oder das Kinderprogramm "Ab zu Max!" – für Jung und Alt gibt es immer wieder Neues zu entdecken.


AB ZU MAX!

Sonntag, 2.7.2017, 15 Uhr

Eliot & Isabella – Das Geheimnis des Leuchtturms

Figurentheater Marmelock

Das Figurentheater Marmelock präsentiert die Geschichte vom Rattenjungen Eliot, der die Ferien auf Ratzekoog verbringen soll. Dabei hat er gar keine Lust. Seine Haltung ändert sich, als er im Zug Isabella begegnet...

Das Figurentheater Marmelock ist bekannt für seine originelle und außergewöhnliche Umsetzung von Geschichten und begrüßt nicht nur die kleinen Zuschauer!

Anschließend kostenfreier Kinderworkshop »Sockenmäuse«. Die Kinder bringen bitte alte Socken mit.

Sonntag, 17.9.2017, 15.30 Uhr

Nils Holgersson und die Wildgänse

Theater die exen

Märchenvortrag mit Handschatten nach Selma Lagerlöf.

Nils Holgersson tut, was alle Jungs gerne tun. Er denkt sich Streiche aus und ärgert am liebsten die Tiere auf dem Hof. Dumm nur, dass er in Schweden lebt, wo es Wichtel gibt, die Zauberkräfte haben und sich nicht alles gefallen lassen. Nils wird selbst auf Wichtelgröße klein geschrumpft und versteht plötzlich die Sprache der Tiere. Nun ist er heilfroh, den Hausgänserich Martin an der Seite zu haben. Die beiden sympathischen alten Schachteln Janette und Yvette laden zu einem Märchenvortrag der besonderen Art ein. Mit ihrem magischen Gerät, genannt Polilux, tauchen sie die große Reise des kleinen Nils in Licht und Schatten.

Anschließend kostenfreier Kinderworkshop »Federvieh«.

Theatervorstellung Erwachsene 7 € | Kinder 5 €

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr