Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Häufig gestellte Fragen

Auf einige Ihrer eventuellen Fragen finden Sie nachfolgend Antworten.

Sollten Ihre Anliegen nicht angesprochen werden, nehmen Sie bitte Kontaktmit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Sind Hunde im Bergischen Freilichtmuseum erlaubt?

Hunde sind gern gesehene Gäste im Museumsgelände, jedoch bitte nur an der Leine und nicht in den Gebäuden!
Eine Ausnahme gilt für Blindenhunde. Diese dürfen auch mit in die Gebäude.

Gibt es ein Restaurant oder Café?

Bei einem Besuch im Freilichtmuseum Lindlar darf die Bergische Kaffeetafel natürlich nicht fehlen. Genießen Sie diese traditionelle "vierte Mahlzeit" im Museumsrestaurant 'Naumanns im Lingebacher Hof' – in direkter Nachbarschaft zur historischen Gaststätte 'Römer'.

Die Terrasse und der Biergarten bieten eine herrliche Aussicht in das Lingenbacher Tal und laden zum Verweilen ein. Spielt das Wetter einmal nicht mit, sorgen die gemütlichen Gasträume auf zwei Etagen und die beiden Kachelöfen für eine wohlige Atmosphäre.

Naumanns im Lingenbacher Hof | 51789 Lindlar | Telefon 02266 46428-0

Öffnungszeiten
März – Oktober:
Di. – So. 10.30 bis 18.00 Uhr
November – Februar:
Di. – So. 11.00 bis 16.00 Uhr
und auf Anfrage
Montags Ruhetag

Homepage Lingenbacher Hof

Mit dem Rollstuhl ins Freilichtmuseum?

Rollstuhlfahrer können das teilweise hügelige Gelände am besten befahren, wenn eine Begleitperson beim Bewältigen der Steigung hilft.

Geländetaugliche Rollstühle mit und ohne Elektroantrieb sowie Gehhilfen können im Eingangsgebäude kostenlos gegen Pfand für den Museumsbesuch ausgeliehen werden.
Eine Reservierung bei der Museumskasse unter Telefon 02266 47192-0 ist zweckmäßig.

Kleine Rampen helfen, die Türschwellen der historischen Gebäude zu überwinden. Das Aufsichtspersonal in den Museumsgebäuden hilft Ihnen gerne.

Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Gibt es Toiletten und einen Wickeltisch?

Wickeltische finden Sie in den Räumlichkeiten der behindertengerechten Toiletten.
Diese befinden sich unter der Schmiede, auf der Rückseite der Zehntscheune sowie und in der Museumsgaststätte "Naumanns im Lingenbacher Hof".

Darf man auf den Wiesen picknicken?

Das Picknicken auf den Wiesenflächen ist nicht erlaubt.
Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Flächen.

Mit dem Bollerwagen ins Bergische Freilichtmuseum?

Sie dürfen gerne einen eigenen Handwagen benutzen.
Im Museumsladen stehen Ihnen Bollerwagen gegen Pfand kostenlos für Ihren Museumsbesuch zur Verfügung.

Ist Fotografieren im Bergischen Freilichtmuseum erlaubt?

Selbstverständlich dürfen Sie für rein private Zwecke nach Herzenslust Foto- und Videoaufnahmen machen. Blitzlicht, Leuchten und Stative können allerdings nicht verwendet werden.

Eine öffentliche oder kommerzielle Nutzung bedarf einer Genehmigung durch die Museumsleitung.

Ist Ballspielen auf den Wiesen erlaubt?

Wir bitten um Verständnis, dass Ballspiele nicht gestattet sind.

Kann man sein Fahrrad oder seine Inline-Skates mitnehmen?

Mit Rücksicht auf andere Gäste des Museums sind Fahrräder und Inline-Skates nicht erlaubt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sind besonderes Schuhwerk oder Kleidung nötig?

Ihre Kleidung sollte dem Wetter angepasst sein, da Sie sich viel im freien Gelände aufhalten werden. Idealerweise achten Sie auf bequeme Schuhe, da die Wege überwiegend nicht befestigt sind.

Regenschirme gibt es kostenlos gegen Pfand im Museumsladen.

Ausleihe

In Lindlar können Sie gegen Pfand im Museumsladen Bollerwagen und Regenschirme ausleihen.

Ferngläser sowie Bestimmungsbücher für die eigene Naturbeobachtung können an der Museumskasse gegen Pfand kostenlos ausgeliehen werden.

Kostet das Parken meines Autos Gebühren?

Parkgebühr
1.3.–31.10. sonn- und feiertags 2 €

Bei Veranstaltungen gelten Sonderregelungen.

Gibt es Angebote in anderen Sprachen als Deutsch?

Gruppenführungen für bis zu 20 Personen können in englisch oder französisch gebucht werden. 40,00 € zuzüglich Eintritt
Für alle Gruppenführungen ist eine Anmeldung erforderlich!

Was kann man tun, wenn es anfängt zu regnen?

Gelegentliche Schauer sind trotz historischer Beziehungen zu Jupiter nicht auszuschließen. Die Innenräume der römischen Rekonstruktionen bieten Unterstellmöglichkeiten bei spontanen Wetterumschwüngen. Weitere interessante Rückzugsorte sind das LVR-RömerMuseum, das römische Spielehaus, das Restaurant in der Herberge und die Pavillons – auch wenn es nicht regnet.

Kann man Räumlichkeiten für private Feiern oder Events anmieten?

Mit der im Mai 2012 eröffneten "Museumsherberge im Gut Dahl" erwartet Sie eine Unterkunft der besonderen Art. Die an das Museumsgelände angrenzende Herberge verfügt über freundliche, offene und barrierefreie Räumlichkeiten, die einen attraktiven Rahmen für Klassenfahrten, Tagungen und Feste bieten.

An Wochenenden und in den Sommerferien steht die Herberge Wandergruppen, Familien oder anderen Gesellschaften zur Verfügung.

Unabhängig von einer Übernachtung können Sie die Museumsherberge auch für private Feiern, Workshops oder Tagungen mieten.

weitere Informationen

Gibt es einen Museumsshop?

Den Museumsladen finden Sie im Eingangsgebäude.

Neben dem Museumsladen beherbergt das Eingangsgebäude die Museumskasse und die Ausstellung über das Bergische Land. Als Ort der ersten Orientierung und der Information ist das Eingangsgebäude zugleich Treffpunkt für die Besucherinnen und Besucher und Ausgangspunkt für Rundgänge und Führungen.

Öffungszeiten
1. März bis 31. Oktober Di. – So. 10 bis 18 Uhr
1. November bis 28. Februar Di. – So. 10 bis 16 Uhr
Montags geschlossen

Kiosk aus Wermelskirchen

Einst zierte der kleine Kiosk den Marktplatz der Stadt Wermelskirchen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er im bergischen Heimatstil errichtet. Dort konnten die Wermelskirchener Süßigkeiten, Tabak und Zeitschriften kaufen. Generationen von Kindern erhielten dort für ihr Taschengeld Wundertüten, Lakritz, Schokolade und Lutscher.

Die Betreiberin des Kiosks, Ute Honerkamp, lässt die ursprüngliche Idee des Kiosks als kleine Verkaufsstelle für allerlei Süßigkeiten und Spielsachen wieder aufleben. Auch Erwachsene finden dort, was ihnen früher als Kinder die Herzen hat höher schlagen lassen. Füllen Sie sich doch eine Tüte mit Lutschern, Brausetabletten, lila Lakritzpastillen oder weißen Mäusen!

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten des Kiosks sind wetterabhängig (für Gruppen auch auf Anfrage).
Information unter 02266 471920 (Museumsladen)

Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr