Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Geburtstag im Museum

Kindergeburtstag im Max Ernst Museum Brühl des LVR

Das Fest für die kleinen Ehrengäste findet im Fantasie Labor am Max Ernst Geburtshaus (Schloßstraße 21, ca. 7 Gehminuten vom Museum entfernt) statt. Dort besteht die Möglichkeit, eine mitgebrachte Geburtstagstorte zu genießen und die Geschenke auszupacken.
Bitte bei kulturinfo rheinland ankündigen.

5–15 Jahre
max. 12 Kinder | bei Kindern bis 8 Jahre max. 10 Kinder, jeweils zzgl. 2 Begleiter

Angebot 1: 2,5 Stunden | 100 € (inkl. Material)
Angebot 2:
3 Stunden | 120 € (inkl. Material)



Themen für Kinder mit 4 Jahren

Kleine Monsterwerkstatt

Inspiriert von den ungewöhnlichen Bronzeplastiken von Max Ernst werden "Monster" aus Ton oder Knete geformt. Alternativ gestalten wir Monstermasken aus Pappe.

Dauer: 2,5 Stunden | max. 10 Personen

Frottage: Vom Küchensieb zur Schnecke

Gegenstände unserer Umwelt neu entdecken! Mit dem Durchreibeverfahren erschaffen die Kinder mit bunten Wachskreiden ihre eigenen fantastischen Welten.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

nach oben


Themen für Kinder ab 5 Jahren

Geheimnisvolle Räume

Mit Collagen, Tapes und vielen anderen Dingen lassen sich in Kartons geheimnisvolle Räume in Kleinformat schaffen: vom Märchen- bis zum Gruselschloss.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Kachinapuppen

Kachinapuppen sind die "guten Geister" der Indianer. Auch Max Ernst war von ihnen fasziniert. Mit einfachen Mitteln und vielen bunten Materialien entstehen fantasievolle Puppen zum Mitnehmen und Spielen.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Mal-Labor

Farben werden selbst hergestellt und damit wird experimentiert.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Punkt, Punkt, Komma, Strich – ganz so einfach ist es nicht! Styrenedruck

Ein Selbstporträt wird auf einer Styreneplatte gezeichnet und anschließend abgedruckt. Alternativ können die Porträts auch auf Papier gezeichnet oder gemalt werden.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Traumfänger

Ebenso fasziniert von der Kultur und dem Leben der Indianer wie Max Ernst in Arizona, gestalten die Kinder mit Wolle und Stoffen, Drähten und Perlen indianische Kultobjekte, Masken oder Kostüme.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Kleine Monsterwerkstatt

Inspiriert von den ungewöhnlichen Bronzeplastiken von Max Ernst werden "Monster" aus Ton oder Knete geformt. Alternativ gestalten wir Monstermasken aus Pappe.

Dauer: 2,5 Stunden | max. 10 Personen

Tierisch gut!

Auf der Suche nach Tieren im Museum entdecken wir Pferde, Löwen, Vögel, Libellen, Frösche, Fische und noch viele andere. Wir lassen uns inspirieren und formen unser eigenes Lieblingstier aus Ton oder bauen es fantasievoll aus Alltagsgegenständen zusammen.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

Verrückte Maschinen

Aus Holz, Draht und Pappe werden Wunder-, Wunsch- und Zeitmaschinen gebastelt.

Dauer: 3 Stunden | max. 10 Personen

nach oben


Themen für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Papierschöpfen

Papier selber herstellen macht großen Spaß und lässt viel Spielraum für eigene Experimente: Mit unterschiedlichen Einlagerungen, Blüten oder Wasserzeichen entstehen aus Altpapier individuelle Blätter, die als Grußkarten oder Zeichenpapier verwendet werden können.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Das 3D-Bild

Nach dem Vorbild der Sedona-Masken von Max Ernst stellen die Kinder ein Relief her. Dazu wird eine Tongussform entworfen und mit Stuckgips ausgegossen: Fertig ist das dreidimensionale Bild.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Seifenschnitzereien

Inspiriert durch das plastische Werk von Max Ernst entstehen Reliefs oder Skulpturen aus Seifenstücken.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Tape-Art

Mit bunten Tapes (Klebebändern) und einem Cutter werden farbige Bilder auf Karton oder als Gemeinschaftswerk auf einer großformatigen PVC-Platte gestaltet.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Radierwerkstatt: radieren, drucken, kolorieren

Radieren ist nicht schwer. Nach einer Ideenskizze, die als feinste Linienzeichnungen in die Druckplatte geritzt wird, ist man auf den Abdruck gespannt! Und der kann noch farbig ausgestaltet werden.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Holzschnitt und Linoldruck: schnitzen, schneiden, schmirgeln

Die alten Hochdrucktechniken (wahlweise Holzschnitt oder Linoldruck) sind gar nicht altmodisch, denn die entsprechende Bearbeitung der Druckplatte mit Werkzeugen ist einfach cool.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

Happy birthday-Pop-up

Mit Cutter und einfachen Kunstgriffen entstehen aus zuvor gestalteten Bildern dreidimensionale Klappkarten: ein dreidimensionales Papiertheater in Taschenformat.

Dauer: 3 Stunden | max. 12 Personen

nach oben


Geburtstag für Erwachsene

Haben Sie sich schon einmal gewünscht, Ihren Geburtstag anders zu feiern und sich zu diesem Anlass etwas zu gönnen, wofür Sie sich sonst nie die Zeit nehmen? Dann feiern Sie doch im Max Ernst Museum und teilen Sie dabei kreative, außergewöhnliche Momente mit Ihren Gästen.
Nach einer anregenden Führung wird Ihnen je nach Thema die entsprechende künstlerische Technik erläutert. Anschließend werden Sie in Ihrem kreativen Prozess unterstützt.

Der praktische Teil findet im Fantasie Labor am Max Ernst Geburtshaus statt. Wenn Sie wünschen, haben Sie die Möglichkeit, dort einen kleinen, selbst mitgebrachten Imbiss zu genießen (bitte bei kulturinfo rheinland anmelden).

Ab 18 Jahren | max. 15 Personen

Angebot 1: 2,5 Stunden | 120 € (inkl. Eintritt und Material)
Angebot 2: 3 Stunden | 145 € (inkl. Eintritt und Material)

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr